Ab Oktober: Neue Richtlinien für Produktbilder

//Ab Oktober: Neue Richtlinien für Produktbilder

Ab Oktober: Neue Richtlinien für Produktbilder

Beauty, Drogerie und Körperpflege sind betroffen

In den Kategorien Beauty, Drogerie und Körperpflege wird es ab Oktober eine Anpassung der Richtlinien für Hauptbilder geben. Amazon wird ab dann Produktbilder in diesen Kategorien ausblenden, die:

  • Keinen weißen Hintergrund haben
  • Unscharf, verpixelt sind oder unregelmäßige Ränder haben
  • Sichtbaren Text enthalten (oder ein Logo, eine Grafik oder ein Wasserzeichen)
  • Mehrere Produktansichten zeigen, Farben oder Größen
  • Sexuell anzüglich sind

Auch, wenn das angebotene Produkt weniger als 85 Prozent der Bildfläche einnimmt, könnte es Probleme geben.

Das Hauptbild ist das wichtigste Aushängeschild für ein Produkt in den Suchergebnissen und fällt Nutzern mit als erstes auf. Neben den weiteren Elementen des Snippets in den Suchergebnissen, insbesondere dem Produkttitel, entscheidet es also maßgeblich über die CTR (Click-through-Rate). Also den Anteil der Nutzer, die nach Anzeige des Suchergebnis auch tatsächlich darauf klicken. Ein gutes Hauptbild sorgt auch in der Regel auf den Produktdetailseiten selbst für eine höhere Conversion Rate (Abervkaufsrate).

Für einen Einblick in die genauen Regeln zu Ihrer Kategorie können Sie die Styleguides, Hinweise in den Lagerbestandsvorlagen oder das Amazon Seller Central hinzuziehen. Dem Hauptbild sollte also besondere Aufmerksamkeit gewidmet werden, Amazon setzt seine Regeln vermehrt strenger durch.

Über uns

Marktplatzoptimierer ist eine etablierte Amazon SEO Agentur und eBay SEO Agentur aus Frankfurt am Main.

Unser kompetentes und sympathisches Team optimiert Listings, betreut Kampagnen und berät in allen Fragen des Online-Handels. Wir sind auf kleinere und mittlere Händler spezialisiert und helfen dabei, den Umsatz auszubauen.

Von |September 7th, 2018|News|Kommentare deaktiviert für Ab Oktober: Neue Richtlinien für Produktbilder