Laden...
eBay SEO Agentur

eBay SEO Agentur 🔎

Wir optimieren Ihre eBay Angebote!

Als eBay Agentur aus Frankfurt am Main bieten wir eine Komplettbetreuung und -Optimierung für eBay-Händler. Mit fundierten Strategien und erprobten Maßnahmen bringen wir Ihr eBay Business voran.

Möchten Sie das Beste aus eBay herausholen und sich auf Ihre Kernkompetenzen konzentrieren? Gerne beraten wir Sie und stellen Ihnen unser Konzept vor.

  • 100% Kostenlos & Unverbindlich
  • Individuelles Beratungsgespräch

Top Gründe für uns:

  • Für kleine und mittlere Händler ✅

  • Vertriebswege erweitern & optimieren ✅

  • Faire Pauschalen oder Umsatzbeteiligung ✅

Wir sind bekannt aus:

… und weiteren Fachzeitungen & Kongressen

eBay SEO: Auffindbare Angebote

eBay SEO Agentur

Beispiele organischer Suchergebnisse am Beispiel der Suche nach einem „Notizbuch“, Quelle: ebay.de

Mit eBay SEO werden alle Maßnahmen zur Ranking-Verbesserung von Händler-Listings in den Suchergebnissen auf eBay bezeichnet. Das Ziel ist die Erreichung von Top-Rankings unter Einhaltung der Gestaltungsrichtlinien von eBay. Die Beeinflussung der Rankings erfolgt über die Ranking-Faktoren: eBay hat als Shop, ähnlich wie Google als Suchmaschine, ein Interesse daran, dass die relevantesten Suchtreffer an erster Stelle erscheinen. Gleichzeitig bekommen, wie Heatmap-Studien gezeigt haben, die ersten drei Treffer fast alle Klicks, wodurch die besten eBay Rankings wiederum für Händler besonders interessant werden. Auch auf eBay hängt der erfolgreiche Verkauf eines Produkts entscheidend vom eBay Ranking ab. Die Content-Qualität und Keyword-Optimierung auf eBay spielt eine herausragende Rolle unter den eBay SEO Optimierungen. Die eBay Ranking-Optimierung bietet hervorragende Möglichkeiten, die Verkäufe zu steigern.

Kostenloses und unverbindliches Beratungsgespräch anfordern

eBay SEO Guide

eBay SEO Guide

Der erste Schritt auf eBay ist auch wie bei Amazon, eine Produktdetailseite anzulegen. Besondere Aufmerksamkeit sollten der Artikelbezeichnung und Artikelbeschreibung gewidmet werden. Quelle: ebay.de

Die Optimierung der Produktdetailseiten ist immer der erste Schritt in Richtung eines perfekt organisierten eBay-Vertriebs. Wir zeigen Ihnen wie Sie Ihre Listings auf eBay optimieren. So werden Ihre Produkte besser über die Suche auffindbar und Sie erhöhen Ihre Verkäufe.

Durch eBay SEO profitieren Sie von er Verbesserung organischer Rankings, der Abverkaufsrate (Conversion Rate) Ihrer Produkte und einem veringerten Risiko für Probleme mit Gestaltungsrichtlinien. Darüber hinaus steigern optimierte Produktdetailseiten die Effizienz Ihrer Werbekampagnen und Rabattaktionen – sei es auf den Plattformen selbst oder extern. Ein positives Einkaufserlebnis Ihrer Kunden trägt zu einer höheren Zufriedenheit bei, die sich auf Bewertungsquote und Ihre Durchschnittsbewertungen auswirkt. Eine höhere Identifikation mit Ihrer Marke trägt zudem dazu bei, Ihre Marke über Word-of-Mouth bekannter zu machen, zu einer höheren Kundenbindung und geringeren Rücksendequoten.

Sie sehen: Es gibt mehr als genug guter Gründe, in eine Optimierung zu investieren! Erfahren Sie aus erster Hand aus der Praxis von zahlreicher durch unsere Agentur optimierter Produktlistings. Optimieren und erweitern Sie Ihren Vertrieb über eBay.

Kostenloses und unverbindliches Beratungsgespräch anfordern

eBay SEO Optimierung

eBay SEO Optimierung

Beispiel einer durch Marktplatzoptimierer optimierten Produktdetailseite von SH WALL Versand, Quelle: ebay.de

  • Produkttitel

Zunächst einmal sollte der Produkttitel optimiert werden. Der Produkttitel ist einer der wichtigsten Faktoren im eBay Ranking-Algorithmus. Für den Titel steht ein Platzumfang von insgesamt 80 Zeichen zur Verfügung, demzufolge muss auf engem Raum eine optimale Gestaltung erfolgen. Das Keyword sollte im Produkttitel immer am Anfang platziert werden. Der restliche Platz im Produkttitel sollte für weitere Schlüsselbegriffe genutzt werden, wobei unnötige Füllwörter oder unverständliche Abkürzungen vermieden werden müssen. Die 80 zulässigen Zeichen sollte man als „Werbefläche“ verstehen und nach Möglichkeit vollständig ausnutzen. Dazu bietet es sich an unter Wahrung der Gestaltungsrichtlinien von eBay weitere Produktinformationen mit aufzunehmen, die für potenzielle Käufer interessant sein könnten. Insbesondere sollte daran gedacht werden, Synonyme zu verwenden.

  • Produktattribute

Neben dem Produkttitel müssen auch die Produktattribute unbedingt sorgfältig aktualisiert und gepflegt werden. Über die Produktattribute können weitere Keywords abgesteckt werden. Hiervon profitiert nicht nur das Ranking in der eBay-Suche, sondern es bietet sich eine gute Möglichkeit, verkaufsfördernde Informationen mitzugeben und so gleichzeitig die Kaufwahrscheinlichkeit zu steigern. Viele Verkäufer vernachlässigen leider die Produktinformationen: Umgekehrt gesagt steht hier viel ungenutztes Potenzial zur Verfügung.

  • Listung in den richtigen Kategorie

Mehr oder weniger eine Selbstverständlichkeit ist, dass das Produkt in der korrekten Kategorie gelistet wird. Hier muss darauf geachtet werden, keine Flüchtigkeitsfehler zu begehen und den Überblick nicht zu verlieren. Auf eBay gibt es 34 Oberkategorien und mehr als 50.000 dazugehörige Unterkategorien. Zu beachten ist, dass Produkte natürlich auch sinnvoll in mehreren Kategorien angelegt werden können. Ob sich eine Mehrfachlistung lohnt, muss im Einzelfall bedacht werden, denn neben der Sinnhaftigkeit der Produkteinordnung sind selbstverständlich Wettbewerbssituation und Preisniveau von zentraler Bedeutung.

  • Auf eBay besonders beliebt

Doch nicht nur der Inhalt sollte optimiert werden. Darüber hinaus bietet es sich an, nicht nur ein gutes Ranking in der Suche selbst sondern auch unter „auf eBay besonders beliebt“ anzustreben. Beliebte Artikel werden in der eBay-Suche rechts neben den regulären Suchergebnissen zusätzlich eingeblendet. Die relevanten Faktoren des eBay-Algorithmus hierfür sind Produkte, die in großer Zahl verkauft wurden, die viele Beobachter haben oder der Händler kostenlosen Versand anbietet. Die genannten Faktoren sind größtenteils auch für ein gutes Ranking in der normalen Suche wichtig und sollten alleine schon deshalb optimiert werden.

  • Verkaufsverhältnis steigern

Darüber ist seit dem Umstieg vom Ranking-Algorithmus Voyager auf Cassini zunehmend die Höhe des Verkaufsverhältnisses für das Ranking in den Suchergebnissen auf eBay relevant. Das Verkaufsverhältnis bezeichnet den Quotienten aus Verkaufszahlen und Lagerbestand. Ein hohes Verkaufsverhältnis bedeutet mehr Verkäufe bei niedrigerem Lagerbestand. Ein niedriges Verkaufsverhältnis spricht für weniger Verkäufe bei höherem Lagerbestand.

  • Produkthistorie pflegen

Ein wichtiger Faktor für das eBay-Ranking eines Produkts ist die Verkaufsleistung in der Vergangenheit, die aufgebaut werden muss. In der eBay-Suche werden Produkte, die häufig verkauft werden, besser gerankt. Hierzu wertet der eBay-Algorithmus die Verkaufshistorie eines Produkts aus. Die Optimierungsmaßnahme lautet also, Produkte nachhaltig aufzubauen und konstant nachzufüllen, damit das Produkt nicht ausläuft. Das muss in jedem Fall vermieden werden, da ansonsten die wertvolle und erarbeitete Verkaufshistorie verloren geht!

Kostenloses und unverbindliches Beratungsgespräch anfordern

eBay Shop Optimierung

eBay-SEO-eBay-Shop-Optimierung

Beispiel des eBay Shops der ATP-Autoteile – einem der größten deutschen eBay-Händler, Quelle: ebay.de

  • Was ist ein eBay Shop?

eBay Shops stehen nur gewerblichen Verkäufern zur Verfügung und sind eine Gelegenheit zur Umsatzsteigerung, die optimalerweise genutzt werden sollte. Neben einer Maximierung der Sichtbarkeit Ihrer Artikel und Gewinnung von Beobachtern können Sie mögliche Käufer über weitere Marketing-Tools von eBay Shops erreichen.

  • eBay Shop einrichten

Sie können einen Shop mit individuellem Layout, persönlicher Suche und Ihren eigenen Kategorien anlegen. Zur Einrichtung eines eBay Shops benötigen Sie ein kostenpflichtiges Shop-Abonnement. Danach stehen Ihnen unterschiedliche Optionen bereit, mit denen Sie den Abverkauf Ihrer Produkte fördern können, wie etwa: Rabatte, Sales und Aktionen. Auch verkaufsvorbereitende Maßnahmen wie beispielsweise der Newsletter-Versand an registrierte Empfänger sind mit einem eBay Shop möglich. So können Sie Ihre Kunden über anstehende Sortimentserweiterungen, Rabattaktionen, Lagerräumungen und vieles mehr informieren oder auch Updates zu Ihrem Unternehmen geben. Oberste Priorität sollte dabei sein, vorab bestmögliches Interesse zu generieren und die Verkaufswahrscheinlichkeit steigern.

  • Was sollte man bei der Gestaltung des eBay Shops beachten?

Ihr eBay Shop sollte einzigartig sein und bestmöglich Ihr Unternehmen, Ihre Marken und Ihre Produkte wiedergeben. Welche Artikel verkaufen Sie? Haben Sie Bestseller, die hervorgehoben werden sollten? Welche besonderen Merkmale kennzeichnen Ihre Produkte? Für welche Ideale stehen Sie als Marke? Wie engagiert sich Ihr Unternehmen und wie unterscheiden Sie sich zur Konkurrenz? Beantworten Sie diese und weitere wichtige Fragen bevor Sie einen eBay Shop veröffentlichen, um eine gute Darstellung Ihrer Produkte und Marke zu erreichen. Bei der Gestaltung Ihres Shops sollten Sie in jedem Fall auch die dazugehörigen eBay Richtlinien beachten, auch bezeichnet als: Grundsätze für eBay Shops.

Kostenloses und unverbindliches Beratungsgespräch anfordern

FAQs – Häufige Fragen zu eBay SEO

Wie kann ich bei eBay Keywords recherchieren und eingeben?

Sie können Ihre Angebote mit Keywords versehen, damit diese in den Suchmaschinen besser auffindbar werden. Nutzen Sie dazu die eBay-Suchvorschläge und den Google Keyword-Planner, damit Ihre Produkte über die gängigen Suchmaschinen zu den wichtigen Suchbegriffen auffindbar werden und Kunden Ihr Angebot besser einordnen können. Wählen Sie die am besten passenden und beliebtesten Keywords aus und verfassen Sie mit diesen ansprechende Artikelbezeichnungen und -beschreibungen. Wichtig: Die Position Ihrer Artikel in den Suchergebnissen wird sich erst im Laufe der Zeit und nicht sofort verbessern. Sie müssen Suchmaschinen Zeit geben, um Ihre Angebote besser verstehen zu können und gegebenenfalls höher zu ranken.