eBay SEO Agentur

/eBay SEO Agentur
eBay SEO Agentur 2018-04-18T18:35:05+00:00

Wir sind eine etablierte eBay Agentur aus Frankfurt am Main und beraten professionell Händler. Neben der organischen Suchmaschinenoptimierung betreuen wir als Agentur das komplette eBay Marketing. Zu unserem Dienstleistungsrepertoire gehören ebenso das Kampagnen-Management über PPC und Influencer Marketing über Social Media. Wir entwickeln Ihre ganzheitliche eBay Strategie. Eine kompetente eBay Beratung erfordert Know-How und Erfahrung gleichermaßen. Die Optimierung der Produkttexte und der Conversion Rates spielen bei uns eine herausragende Rolle für die Verbesserung der Rankings von Produkten auf eBay. Durch unsere mehrsprachigen Produkttexter können wir Sie auch bei der Internationalisierung tatkräftig unterstützen. E-Commerce ist unsere Kompetenz und Passion.

eBay: Der weltweit größte Online-Marktplatz

Neben Amazon ist eBay für Händler der wichtigste Online-Absatzkanal. eBay erreicht 48 Prozent der deutschen Internetnutzer. Alleine in Deutschland gibt es über 24 Millionen aktive Nutzer des eBay Marktplatzes – Tendenz zunehmend. eBay beherrscht neben Amazon immer stärker den deutschen und den weltweiten Internet-Handel und bietet Händlern Vertriebsmöglichkeiten.

Der eBay SEO Guide

Erfahren Sie wie Sie Ihre Listings auf eBay optimieren, damit Ihre Produkte besser über die Suche auffindbar sind und Sie Ihre Verkäufe erhöhen. Wir haben Erfahrungen aus erster Hand durch die Praxis von zahlreicher durch unsere Agentur optimierter Produktlistings. Optimieren und erweitern Sie Ihren Vertrieb über eBay.

eBay SEO – Was ist das?

Mit eBay SEO werden alle Maßnahmen zur Ranking-Verbesserung von Händler-Listings in den Suchergebnissen auf eBay bezeichnet. Das Ziel ist die Erreichung von Top-Rankings unter Einhaltung der Gestaltungsrichtlinien von eBay. Die Beeinflussung der Rankings erfolgt über die Ranking-Faktoren: eBay hat als Shop, ähnlich wie Google als Suchmaschine, ein Interesse daran, dass die relevantesten Suchtreffer an erster Stelle erscheinen. Gleichzeitig bekommen, wie Heatmap-Studien gezeigt haben, die ersten drei Treffer fast alle Klicks, wodurch die besten eBay Rankings wiederum für Händler besonders interessant werden. Auch auf eBay hängt der erfolgreiche Verkauf eines Produkts entscheidend vom eBay Ranking ab. Die Content-Qualität und Keyword-Optimierung auf eBay spielt eine herausragende Rolle unter den eBay SEO Optimierungen. Die eBay Ranking-Optimierung bietet hervorragende Möglichkeiten, die Verkäufe zu steigern.

eBay SEO Optimierung

Wie kann man als Händler das eBay Ranking verbessern?

  • Produkttitel: Zunächst einmal sollte der Produkttitel optimiert werden. Der Produkttitel ist einer der wichtigsten Faktoren im eBay Ranking-Algorithmus. Für den Titel steht ein Platzumfang von insgesamt 80 Zeichen zur Verfügung, demzufolge muss auf engem Raum eine optimale Gestaltung erfolgen. Das Keyword sollte im Produkttitel immer am Anfang platziert werden. Der restliche Platz im Produkttitel sollte für weitere Schlüsselbegriffe genutzt werden, wobei unnötige Füllwörter oder unverständliche Abkürzungen vermieden werden müssen. Die 80 zulässigen Zeichen sollte man als „Werbefläche“ verstehen und nach Möglichkeit vollständig ausnutzen. Dazu bietet es sich an unter Wahrung der Gestaltungsrichtlinien von eBay weitere Produktinformationen mit aufzunehmen, die für potenzielle Käufer interessant sein könnten. Insbesondere sollte daran gedacht werden, Synonyme zu verwenden.
  • Produktattribute: Neben dem Produkttitel müssen auch die Produktattribute unbedingt sorgfältig aktualisiert und gepflegt werden. Über die Produktattribute können weitere Keywords abgesteckt werden. Hiervon profitiert nicht nur das Ranking in der eBay-Suche, sondern es bietet sich eine gute Möglichkeit, verkaufsfördernde Informationen mitzugeben und so gleichzeitig die Kaufwahrscheinlichkeit zu steigern. Viele Verkäufer vernachlässigen leider die Produktinformationen: Umgekehrt gesagt steht hier viel ungenutztes Potenzial zur Verfügung.
  • Listung in den richtigen Kategorie: Mehr oder weniger eine Selbstverständlichkeit ist, dass das Produkt in der korrekten Kategorie gelistet wird. Hier muss darauf geachtet werden, keine Flüchtigkeitsfehler zu begehen und den Überblick nicht zu verlieren. Auf eBay gibt es 34 Oberkategorien und mehr als 50.000 dazugehörige Unterkategorien. Zu beachten ist, dass Produkte natürlich auch sinnvoll in mehreren Kategorien angelegt werden können. Ob sich eine Mehrfachlistung lohnt, muss im Einzelfall bedacht werden, denn neben der Sinnhaftigkeit der Produkteinordnung sind selbstverständlich Wettbewerbssituation und Preisniveau von zentraler Bedeutung.
  • Auf eBay besonders beliebt: Doch nicht nur der Inhalt sollte optimiert werden. Darüber hinaus bietet es sich an, nicht nur ein gutes Ranking in der Suche selbst sondern auch unter „auf eBay besonders beliebt“ anzustreben. Beliebte Artikel werden in der eBay-Suche rechts neben den regulären Suchergebnissen zusätzlich eingeblendet. Die relevanten Faktoren des eBay-Algorithmus hierfür sind Produkte, die in großer Zahl verkauft wurden, die viele Beobachter haben oder der Händler kostenlosen Versand anbietet. Die genannten Faktoren sind größtenteils auch für ein gutes Ranking in der normalen Suche wichtig und sollten alleine schon deshalb optimiert werden.
  • Verkaufsverhältnis steigern: Darüber ist seit dem Umstieg vom Ranking-Algorithmus Voyager auf Cassini zunehmend die Höhe des Verkaufsverhältnisses für das Ranking in den Suchergebnissen auf eBay relevant. Das Verkaufsverhältnis bezeichnet den Quotienten aus Verkaufszahlen und Lagerbestand. Ein hohes Verkaufsverhältnis bedeutet mehr Verkäufe bei niedrigerem Lagerbestand. Ein niedriges Verkaufsverhältnis spricht für weniger Verkäufe bei höherem Lagerbestand.
  • Produkthistorie pflegen: Ein wichtiger Faktor für das eBay-Ranking eines Produkts ist die Verkaufsleistung in der Vergangenheit, die aufgebaut werden muss. In der eBay-Suche werden Produkte, die häufig verkauft werden, besser gerankt. Hierzu wertet der eBay-Algorithmus die Verkaufshistorie eines Produkts aus. Die Optimierungsmaßnahme lautet also, Produkte nachhaltig aufzubauen und konstant nachzufüllen, damit das Produkt nicht ausläuft. Das muss in jedem Fall vermieden werden, da ansonsten die wertvolle und erarbeitete Verkaufshistorie verloren geht!
Sie benötigen schnelle Hilfe von Experten? Dann klicken Sie hier!