eBay Fotos

Fotos für eBay

eBay Fotos Agentur

Beispiele von Suchergebnissen am Beispiel der Suche nach einem „Bürostuhl“ zu Angeboten, die sich visuell stark differenzieren, Quelle: ebay.de

  • Mindestens ein Foto pro Angebot

Wenn Sie einen Artikel auf eBay einstellen und verkaufen möchten, benötigen Sie mindestens ein Galeriebild für Ihr Angebot. Für das Galeriebild gelten einige Richtlinien, die Sie beachten sollten, damit Ihr Artikel auf eBay nachhaltig erfolgreich verkauft werden kann. Vor allem in Kategorien, in denen visuelle Eindrücke (Designs, Personen, Erläuterungen und mehr) kaufentscheidend sind, spielen Bilder eine wichtige Rolle. Insgesamt können pro Artikel bis zu 12 Fotos in die Galerie hochgeladen werden. Der Upload kann auch per URL erfolgen, was gerade bei größeren Bilder-Pools vorteilhaft ist. Denken Sie auch daran, dass viele Kunden heutzutage über mobile Geräte mit meist kleineren Displays einkaufen. Die Fotos sollten also hochauflösend sein und den Artikel deutlich zeigen. Auf Requisiten und Dekoration in Galeriebildern und Detailaufnahmen sollten Sie daher verzichten.

  • Galeriebild in den Suchergebnissen

Das Galeriebild ist ausschließlich eine Mindestanforderung, muss aber Ihren Artikel detailliert und klar erkenntlich zeigen. Das Hauptbild wird dabei in den Suchergebnissen potenziellen Käufern prominent angezeigt und bildet neben Preis- und Rabattangaben, Angaben zu den Versandkosten, der Artikelbezeichnung und Bewertungsüberblick das so genannte Snippet. Je nachdem wie aussagekräftig Ihr Galeriebild ist, erhalten Sie deutliche Unterschiede in den Klickraten aus den Suchergebnissen und in denen von Ihren eBay-Anzeigen. Erst nachdem ein potenzieller Käufer auf Ihre Angebotsseite gelangt ist, können weitere Artikelbilder betrachtet werden. Das Galeriebild ist daher der erste visuelle Kontakt zu Ihrem Artikel.

  • Bessere Abverkaufsraten und Rankings

Beachten Sie die Richtlinien von eBay und stellen Sie Fotos bereit, die potenziellen Käufern erlauben, den Artikel bereits vor der Bestellung detailliert und so gut wie möglich ansehen zu können. eBay belohnt Angebote mit einer Vielzahl hochwertiger Fotos mit besseren Rankings in den Suchergebnissen. Sollten Richtlinen verletzt werden, kann es sein, dass eBay Ihre Angebote beendet, Sie in den Suchergebnissen Rankings verlieren – oder Angebote sogar gänzlich ausgeschlossen werden. Im Extremfall kann sogar Ihr eBay-Konto schlecht bewertet oder gesperrt werden.

  • Professionelle Fotos und Bilder

Verzichten Sie lieber auf Eigenkreationen mit Fotoboxen und Co., sofern Sie kein professioneller Fotograf oder Grafiker sind. In den meisten Fällen weisen so die Fotografien und Bildqualität deutliche Mängel vor und verschlechtern die Performance. Ein professionelles Fotostudio und ansprechende Nachbearbeitung dagegen können Ihren Artikel bestmöglich potenziellen Käufern darstellen. Amateurbilder führen auch meist zu höheren Retourenquoten, da sich Ihre Kunden nicht schon vor dem Kauf so detailliert wie möglich zum Artikel informieren können, sondern es zur Ansicht bestellen müssen und es dann wahrscheinlich wieder zurücksenden. Verwenden Sie zudem sprechende Dateinamen für Ihre Bilder und reichern Sie diese mit wichtigen Keywords an.

Kostenloses und unverbindliches Beratungsgespräch anfordern

eBay Bilder: Richtlinien & mehr

eBay Bilder Richtlinien

Neben den Grundsätzen, die auch für eBay SEO wichtig sind, gelten für Fotos für eBay einige spezielle Richtlinien, Quelle: ebay.de

Die ausführlichen, aktuellen Richtlinien für eBay Bilder finden sich im Verkäuferportal. Die folgenden Stichpunkte sind daher nur eine allgemeine Zusammenfassung für eBay Fotos (Quelle: ebay.de):

  • Die Mindestgröße für Bilder sind 500 Pixel, empfohlen sind jedoch 1.600 Pixel.

  • Ein einzelnes Bild darf höchstens 7 MB groß sein.

  • Über den Fotos dürfen keine Texte und keine Grafiken gelegt sein.

  • Die Fotos haben einen neutralen, weißen Hintergrund.

  • Bildern von Hosting-Anbietern müssen sicher verschlüsselt sein.

  • Fotos, die den Artikel nicht korrekt darstellen, sind unzulässig.

  • Platzhalterbilder sind unzulässig.

  • Standardbilder bei Artikeln, die gebraucht, beschädigt oder defekt sind, sind unzulässig.

  • Fotos mit hinzugefügtem Rahmen sind unzulässig.

  • Wasserzeichen sind nicht zulässig.

  • … und vieles mehr!

Kostenloses und unverbindliches Beratungsgespräch anfordern

Artikelbeschreibungen, Shops und Co. – individuelle Fotos für eBay

eBay individuelle Fotos

Beispiel einer erweiterten Bilergalerie einer Kaffeemaschine von Klarstein, Quelle: ebay.de

Ein Hauptbild und weitere Detailfotos sind die Basisanforderungen für eBay. Wenn Sie einen eBay Shop, eine mit einem Template formatierte Artikelbeschreibung oder andere individuelle Spezifikationen haben, sind besondere Fotos nötig, um die Aufmerksamkeit potenzieller Käufer optimal auf Ihre Artikel zu fokussieren.

Kostenloses und unverbindliches Beratungsgespräch anfordern